Bergpreis

Der Bergpreis für die Erstankunft auf dem Pass Chaschauna (2694 m ü. M) ist mit einem Preisgeld von CHF 2000.- dotiert.

Sowohl die erste Frau als auch der erste Mann der Vallader Strecke (137 km), die als Erste auf dem Pass Chauschauna (2694 m ü. M) ankommen, gewinnen ein Preisgeld von je CHF 1000.-.

Als Erstankunft zählt das Erreichen des höchsten Punktes am Pass Chaschauna, der mit einer Tafel „Bergpreis“ markiert wird.

Für das Sponsoring des Bergpreises bedanken wir uns bei der Gemeinde S-chanf.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien