Wetterprognose

Wetterprognose vom 30. August 2019

Allgemeine Lage

Ein schwaches Hochdruckgebiet dehnt sich heute von den Azoren bis hin nach Westrussland aus. Mit aufkommender Subsidenz trocknet die Luft ab. Morgen Nachmittag nähert sich aus Westen allmählich ein Höhentrog und sorgt zunehmend für eine Destabilisierung.

Detailprognose

Der heutige Freitag startet sehr sonnig. Ab der Mittagszeit bilden sich Quellwolken. Diese bleiben an den meisten Orten harmlos: Es gibt nur vereinzelt gewittrige Schauer.

Am Renntag ist der Wettercharakter überwiegend freundlich. Am frühen Morgen gibt es noch regional hochnebelartige Bewölkung. Diese löst sich mit der Sonneneinstrahlung bald einmal auf. Ab der frühen Mittagszeit wachsen insbesondere entlang der Bergkämme Quellwolken. Am Nachmittag teilweise sonnig. Das Risiko für gewittrige Regengüsse nimmt bis zum Abend auf der gesamten Rennstrecke beständig zu. Die Temperaturen sind spätsommerlich warm: Vormittags am Renntag in Scuol 10°C, in S-Chanf 8°C. Die Temperaturen steigen aber mit der Sonneneinstrahlung rasch an und erreichen am Nachmittag im Unterengadin bis zu 25°C. Die Nullgradgrenze liegt auf knapp 4000 Metern Höhe.

Gefahren

Keine Gefahr erkennbar ausser den isolierten Gewittern.

Download Wetterkarte

Download Wetterprofil

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien